Sonntag, 13. November 2011

NEU: BringMeBack

Wie oft habt ihr etwas verloren und es nie mehr danach gesehen? Ich glaube dies' wollen viele auch garnicht wissen - aber es ist auf jeden Fall mal passiert. Jetzt ist damit Schluss, denn "BringMeBack" ist da und führt dazu. dass 90% der verlorenen Dinge mit "BringMeBack" zurück gebracht werden.

So funktioniert es: 
  1. Suche dir was passendes im "BringMeBack"-Shop aus und bestelle es dann.
     
  2. Registriere nun den Code der sich auf  dem Aufkleber/Anhänger/Schlüsselanhänger befindet rechts im Kästchen mit der Überschrift "Eine neue ID aktivieren:" auf der BringMeBack Homepage - der weitere Ablauf (z.B Finderlohn) ist dann nach Codeeingabe sichtbar.

  3. Befestige den Aufkleber/Anhänger/Schlüsselanhänger an den Gegenstand, der dir wichtig ist und auf dem sich die Daten beziehen, die du bei der Coderegistierung eingegeben hast.

"Ich habe etwas verloren" - und nun?

Der Finder kann nun den Code von dem Edikett auf dem gefundenen Gegenstand auf der Homepage von BringMeBack rechts im Kästchen mit der Überschrift "Ich habe etwas gefunden:" eingeben. Du als Besitzer von dem Gegenstand wirst von BringMeBack benachrichtigt und aufgefordert den angegeben Finderlohn auf einen Treuehandkonto zu überweisen.Wenn du dies' erledigt hast, kannst die Rückgabe vereinbaren - es geht auch postalisch. Du freust dich nun und bestätigst den Erhalt des Gegenstands auf BringMeBack - daraufhin bekommt der Finder nun den Finderlohn überwiesen. Beide Seiten freuen sich nun...



"BringMeBack" hat mir für den Blog ein Starterpaket + Designerstücke zukommen lassen. Vielen Dank an "BringMeBack"




Fazit:
"BringMeBack" ist eine wunderbares Unternehmen & System, da es für beide Seiten (Verlierer und Finder) etwas positives bietet. Außerdem läuft die Sache mit der Übergabe leichter und fairer ab. Besonders gut finde ich, dass es auch "Designer"-Varianten gibt - da es sich dann von den anderen Anhängern abhebt. Ich würde mich freuen, wenn es bald eine größere Auswahl im Shop gibt. Außerdem kann man sich auch für seine eigene Firma spezielle Design's anfertigen lassen, einfach mal auf der Homepage nachlesen. Ich danke jetzt schon dem "BringMeBack"-Team für die klasse Erfindung des System's..


Um mehr Infos über BringMeBack zu erfahren kliche hier.

Kommentare:

  1. Super Beitrag, bin am überlegen ob ich mir so ein Paket anschaffe

    AntwortenLöschen
  2. Guter Artikel und bestimmt auch sehr nützlich für viele.
    Für mich eher nicht, da ich die Sachen meist im eigenen Haus "verlege" und die aber auch dann wenn ich sie grade nicht brauche selber wieder finde ;)

    LG Sandra

    AntwortenLöschen